Schuhputzerfisch = ich!

Eingetragen bei: Allgemein | 2

In meiner „Jugend“ war es modern, schmutzige Schuhe zu tragen. Dr. Martens waren nur dann cool, wenn sie richtig abgewetzt waren und ja nicht neu aussahen. Ich bin mir also immer absichtlich auf die Schuhe gestiegen, um in den passenden „used“ Look zu kreieren. Nur hab ich da nicht mit meinem Opa gerechnet. Bei jedem Besuch bei Oma und Opa hat er heimlich (!) meine Schuhe auf Hochglanz poliert. Und ich hab einen Herzinfarkt bekommen!

 

Nun haben wir mittlerweile das Jahr 2016. Vieles hat sich geändert. Seit der Sneaker-Wahn begonnen hat, beobachte ich in meinem Freundeskreis eine starke Tendenz zu sauberen Schuhen. Weiße Schuhe MÜSSEN strahlend bleiben, Converse haben auch nach durchtanzten Nächten auf Festivals und Parties eine weiße Kappe und Martens werden mit dem superteuren Schuhputzmittel eingewachst. Wo sind die Zeiten von Schmutzschuh und Loch-Converse geblieben?

Meine Martens und ich - damals!
Meine Martens und ich – damals!

 

Ich habe ja heute offiziell meinen ersten Ferientag und den habe ich ausgiebig für eine Schuhputzaktion genützt. Alle Schuhe raus aus dem Kasten, Grace & Frankie auf Netflix an und los ging es. Ich hab insgesamt etwa 3 Stunden gearbeitet. Ich hab gewachst, gerieben, poliert und gebürstet. Zum Glück habe ich in meiner Wohnung eine Kiste mit allen essentiellen Putzmitteln für Lederschuhe gefunden.

Und die Sneakers? Die habe ich mit Jason Markk gereinigt. Ich habe euch schon einmal davon erzählt. Wenn du es nachlesen möchtest, klick einfach da. Das hat wirklich super funktioniert und nun strahlen wieder alle Schuhe schön. (Außer meine neuen weißen Vans, da hab ich irgendeinen Fehler gemacht und die schauen jetzt schmutziger aus als vorher!)

Schuhe (nicht meine) - vorher schmutzig dann im SUPERGLANZ
Schuhe (nicht meine) – vorher schmutzig dann im SUPERGLANZ

 

Lustigerweise hat sich das irgendwie ganz toll angefühlt, das Schuheputzen. Hat irgendwie etwas Reinigendes an sich. Also auch so für mich selbst. Ich war wie in Trance.

Ob das an den giftigen Dämpfen der Imprägnier-Sprays gelegen hat?!

 

Probiert das doch auch mal aus und erzählt mir von euren bewusstseinserweiternden Erfahrungen durchs Schuheputzen.

2 Antworten

  1. ähm, sollte auch mal wieder eine schuhputz-session einlegen!
    u ja, bei mir/uns konnten die converse früher nicht dreckig genug sein 😉

    • Hihi! Jaaaa ich vermisse die Zeiten der schmutzigen Schuhe irgendwie ☺️ Aber Schuhe putzen ist eh lustig – einmal im Jahr 😊 Gut putz!!

Hinterlasse einen Kommentar