Straight outta Simmering!

Eingetragen bei: Allgemein, Fashion, Neu im Schrank, Outfits | 0

 

Also für die, die es noch nicht wissen: Ich komm aus Simmering. Naja, ich geb zu, dass mein Heimatbezirk kein gutes Image hat. Ganz im Gegenteil. Denn während die Bobos den 16. Bezirk verhipstern und auch der 10. Bezirk durch das Sonnwendviertel und den Hauptbahnhof immer mehr aufgewertet wird, bleibt Simmering was es ist – das hoate, bisi nach Döner und Lulu stinkende Kind mit dem man nicht so gerne spielt und redet. Aber sind nicht genau das die Kinder, die die besten Stories zu erzählen haben?

 

Ich mein, der 11. Bezirk hat das Krematorium, die Tierkörperverwertung, Müllverbrennung und den geilsten und größten Friedhof. Wenn das nicht interessant ist, dann weiß ich es auch nicht. Das Grausige und Stinkende gehört halt auch irgendwie dazu, ihr Wiener. Auch zu mir. Es ist nicht immer alles Neubaugasse, manchmal muss ich eben auch die Simmeringerin in mir rauslassen.

 

Und wie geht das leichter als über Mode? Tja, Leute:

I’m eben  STRAIGHT OUTTA SIMMERING, oida!

 

Ich komm aus Simmering und geh überall im Hoodie hin.
Chillen mit meinen Parkboys Dalibor und Raffael. Das Pumpen zahlt sich aus.
Hoat sein gehört dazu.
HAPPY GIRL!

 

Na, auch Bock bekommen ein bisserl den eigenen Homedistrict zu representen?

Es gibt auch andere Straight Outta T-Shirts wie zum Beispiel Meidling, Donaustadt, Ottakring, Erdberg, Hernals,…

Dann geht’s hier zum Straight Outta Shop!

Fotos by: lycheetown_vienna

 

Hinterlasse einen Kommentar