Wiener G’sicht: Sinah Edhofer

Veröffentlicht in: Wiener G'sichter | 0

Name: Sinah Edhofer

Alter: 23

Beruf: Journalistin

 

hey

Lieblingsgrätzel in Wien:

Ich liebe so ziemlich jede einzelne Ecke des 7. Bezirks!

 

Was ist dir an Kleidung wichtig? Wie würdest du deinen Stil beschreiben?

Ich mag’s edgy und ein bisschen düster, meinen Style würde ich als entspannten Vintage-Mix und Rock’n’Roll beschreiben: Ich kombininiere Lederjacken, Brogues, High Waist Jeans und Röcke mit Bandshirts, Mesh-Shirts und ausgefallenen Accessoires, je nach Lust und Laune. Qualität und gute Verarbeitung sind mir sehr wichtig, Polyester würde ich nur tragen, wenn’s ein wirklich geiles Vintage-Teil ist. Meine Devise: Lieber weniger kaufen, dafür überlegt. Bevor ich etwas kaufe, überlege ich mir zum Beispiel mindestens drei mögliche Arten, das Teil zu kombinieren – ansonsten sammeln sich nur Fehlkäufe an. Und bevor man bei den großen Ketten auf alt Gemachtes neu und überteuert kauft, lieber die tollen Second-Hand-Läden in Wien durchstöbern.

IMG_8948 

Wo gehst du gerne in Wien shoppen?

Ich kaufe vor allem Vintage, da findet man immer großartige, trashige Teile! Bin häufig in der Neubaugasse und Burggasse unterwegs.

 

Kaufst du auch online? Wenn ja, wo?

Kaum bis gar nicht, höchstes mal Willhaben und Asos, aber sehr selten.

 IMG_7328

In welchem deiner Kleidungsstücke fühlst du dich besonders wohl und warum?

Ich liebe meine Lederjacken und meine Vintage-Jeansjacke. Meine Bandshirts-Sammlung ist mir heilig: Manche davon trage ich schon seit Jahren. Sie erinnern mich an großartige Konzerte und geben mir ein Gefühl von Beständigkeit. Auf meinen Gianfranco Ferré Blazer bin ich auch mächtig stolz, das ist ebenfalls ein Vintage-Teil (und ein ziemliches Schnäppchen!) gewesen. Momentan sind meine silbernen Brogues wohl mein fav piece.

IMG_9226
Die silbernen Brogues sind auch echt ein Wahnsinn!

Was ist dein Lieblingsbuch?

Ich mag so ziemlich alles von Ernest Hemingway, „Der große Great Gatsby“ von Scott F. Fitzgerald und „Der Fänger im Roggen“ von J. D. Salinger. „Lieblingsbuch“ in dem Sinne gibt’s eigentlich nicht, das variiert ständig. Aber „Breakfast at Tiffany“ hab‘ ich wohl schon hundert Mal gelesen.

buch_gatsby

Welche CD kannst du weiterempfehlen?

Die neue K.I.Z-Platte ist super, Florence + The Machine „How big, how blue, how beautiful“ läuft auch ständig bei mir im Moment und Josef Salvat’s EP „Holding On“ ist ebenfalls sehr zu empfehlen! Das brandneue Album von Boy ist auch großartig, muss man unbedingt reinhören.

 cd empfehlung

Was ist dein Lieblingsfilm?

Wahrscheinlich „Breakfast at Tiffany“. Oder „König der Löwen“!

könig der löwen
Haasepenia Babaritschi Baba

Wo gehst du gerne abends in Wien hin?

Häufig ins Liebling in der Zollergasse.

 

Hast du ein Lieblingsblog?

Ich finde „Slutever“ von Karley Sciortino ziemlich gut.

FullSizeRender
Ein Blick ins Sinah – Heim!

IMG_9256

AUSWAHLx_s16
Bäm!

IMG_4879

 

DANKE, liebe Sinah für das tolle Interview!

Hier geht’s zu Sinahs THE BLACK SHIRT BLOG – no fake shit. just realness.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.