Das Wort zum 1. Sonntag im Advent: Liebe.

Eingetragen bei: Allgemein | 0

Was bedeutet für euch die Adventzeit? Durch meine Arbeit als Lehrerin ist es für mich eine Zeit, in der ich besonders das Gemeinsame hervorhebe. In der Schule singen wir gemeinsam Lieder, basteln gemeinsam und gestalten die Klasse und – am allerwichtigsten – wir besprechen und leben ein friedvolles Miteinander. Oder versuchen das zumindest.

Das, was bei Kindern oft selbstverständlich ist, fällt uns im erwachsenen Alter gar nicht so einfach.

Mein Blog ist sehr persönlich – ich teile viele Dinge aus meinem Leben und fahre kein „Konzept“. Ich habe keinen Themenplan und meine Artikel entstehen  spontan, weil sie von Herzen kommen. Der Nachteil: In schwierigen Lebensphasen schaffe ich es nicht, auf meinem Blog regelmäßig Content zu produzieren. Aus diesem Grund war es in der letzten Zeit auch ein bisi ruhiger hier.

Ich bin grad in so einer Veränderungsphase. Genau da ist es gut zu wissen, dass es Menschen gibt, die an meiner Seite sind. Zu diesen Menschen gehört natürlich meine Familie aber auch meine Freundinnen, die sich alle grad so lieb um mich kümmern.

Deswegen, liebe Leserin und lieber Leser: Nütze doch die Adventzeit um dich mit deinen Liebsten zusammenzusetzen!

Denn darum geht es. Geschenke sind super. Aber Liebe, Zeit und Aufmerksamkeit ist einfach das beste Geschenk, das man sich wünschen kann!

Entschuldigt diesen Hippie-Beitrag, aber das musste raus! Schönen 1. Adventsonntag!

love

Hinterlasse einen Kommentar